Nachschlagwerk zu den Stilen des Flamenco

Wenn der Blick des Sängers an der Tänzerin haftet und er jede Emotion, die im Ausdruck des Tanzes liegt, durch seine Stimmbänder fließen lässt…

Wenn die Augen des Gitarristen jede Bewegung aufsaugen, sich der Klang der Saiten mit dem der Stimme vereint und das Publikum vor Spannung den Atem anhält…

Dann tritt er in Erscheinung – der Duende.
Der Geist der alle erschauern lässt, der keinen Moment kennt außer das Jetzt.

‚El Duende‘ ist eine Sammlung von 20 markenten Flamencostilen in Wort und Bild. Es wurde besonders auf lebendige, aussagekräftige Illustrationen Wert gelegt, sodass der Betrachter schnell in die Atmosphäre der Stile eintauchen kann. Flamencotänzer und -tänzerinnen bekommen die wichtigsten Fakten auf einen Blick gezeigt – wer sein theoretisches Wissen vertiefen möchte, findet gesondert weiterführende Informationen.

Aus ‚El Duende – Takt und Gefühl für TänzerInnen‘ von Franziska Sörgel