Fotomontage/Digital


Werbeflyer für den Frankenkrimi Heiliger Bastard (Gwaltinger/Rauch)
Um mich einzustimmen und die Atmosphäre des Buches einzufangen, habe ich den Roman gelesen, bevor ich mit der Umsetzung begonnen habe. Obwohl ich normalerweise kein Fan von Krimis bin, habe ich das Buch in wenigen Tagen sehr zügig durchgelesen und kann es wärmstens weiter empfehlen!

Kurzer Abriss
Hobbydetektiv Emil Bär und Privatermittler Philipp Marlein wollen eigentlich bloß gemeinsam an einem Buße-Seminar teilnehmen. Doch nach einem nächtlichen Raubüberfall auf das Kloster werden sie in Verbrechen verwickelt, die die Grundfesten des Christentums erschüttern könnten. Gestohlene Reliquien, ermordete Geistliche – und die Frage, wer der wirkliche Vater von Jesus Christus war, treiben Bär und Marlein zwischen die Fronten einesblutigen Glaubenskrieges …
Die bayerische Antwort auf „Sakrileg“.

josefrauch.de

Weitere Werbeflyer für die Franken-Krimi-Serie: Schwarze Madonna | Fromme Sünde